Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Pflegezubehör: Duschhocker und Duschstühle

Sicherheit in den persönlichsten Momenten durch Duschhocker oder Duschstühle

Duschen ist ein festes Ritual im Alltag, das neben der Sauberkeit auch Sicherheit gibt. Gerade mit zunehmendem Alter oder gesundheitlichen Problemen kann aber selbst etwas so Selbstverständliches zu einer Herausforderung werden. Sich in diesen persönlichen Momenten auf Hilfe von anderen einzulassen kann eine große Hürde darstellen.
Gerade Personen mit Gleichgewichtsstörungen oder einem unsicheren Stand sind schon in vermeintlich harmlosen Situationen, wie einem nassen Boden in der Dusche in Gefahr. Um der betroffenen Person Sicherheit zu geben und unnötigen Verletzungen vorzubeugen, bieten sich verschiedene Pflegeutensilien als praktische Unterstützung im Bad an.
Im konkreten Fall in der Dusche bietet sich ein Duschhocker oder ein Duschstuhl an. Die Möglichkeit eine Dusche im Sitzen genießen zu können steigert den Komfort. Gleichzeitig kann sich druckfrei und entspannter um die persönliche Hygiene gekümmert werden.

 

Einkaufsratgeber für Duschhocker und Duschstühle

Entscheidungsgrund 1: Vorhandener Platz in der Dusche

Der zur Verfügung stehende Platz in der Dusche ist ein grundlegender Faktor bei der Entscheidung für die richtige Sitzgelegenheit.
Sollte nicht viel Platz vorhanden sein ist unser „Duschhocker Basic“ eine hervorragende Wahl. Teilen Sie sich das Bad mit anderen, kann der nur 1,6 Kg leichte Hocker nach der Nutzung mit einem Handgriff aus der Dusche entfernt werden.
Wenn etwas mehr Unterstützung oder Komfort gewünscht ist, und der nötige Platz zur Verfügung steht, eignet sich unser „Duschsitz Komfort“. Eine Rückenlehne und eine breitere Sitzfläche bieten Unterstützung und die Möglichkeit zur Entspannung.
Um darüber hinaus auch beim Hinsetzen und Aufstehen unterstützt zu werden ist der „Duschstuhl Premium“ zu empfehlen. Die Armlehnen geben Halt und Sicherheit und der Hygieneausschnitt erleichtert die Reinigung im Intimbereich erheblich. Voraussetzung ist jedoch ausreichend Platz in der Dusche.

Entscheidungsgrund 2: Individuelle Bedürfnisse

Ein weiterer wichtiger Faktor in der Entscheidungsfindung für den richtigen Duschhocker oder Duschstuhl sind die individuellen Bedürfnisse des Nutzers.
Während der „Duschhocker Basic“ für selbständige Personen eine tolle Unterstützung bietet, ist der „Duschsitz Komfort“ die richtige Wahl, wenn eine größere Sitzfläche bevorzugt wird. Sollte jemand Schwierigkeiten haben allein aufzustehen, bietet der „Duschstuhl Premium“ durch die festen Armlehnen die entsprechende Unterstützung.

 

Das wichtigste über unsere Duschhocker / Duschstühle

Unsere Duschhocker und Duschstühle sind höhenverstellbar und damit individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassbar. Druckstellen an den Oberschenkeln durch eine zu hohe Sitzfläche, oder Probleme beim Aufstehen aufgrund einer zu niedrigen Sitzhöhe können so ausgeschlossen werden.
Alle unsere Produkte sind aus hochwertigem Aluminium und Kunststoff gefertigt. Dies macht sie zum einen sehr leicht und damit gut zu handhaben und zum anderen sehr widerstandsfähig. Die Sitzfläche ist bei allen Produkten mit dem Ziel gestaltet, größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten und Abrutschen vorzubeugen. Hochwertige, breite Gummifüße sorgen für einen festen Stand.

Wichtig zu beachten ist, dass alle unsere Duschhocker und Duschstühle für Duschen und nicht für Badewannen konzipiert wurden. Der Gebrauch unserer Duschhocker und Duschstühle in Badewannen ist nicht sicher und erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Boden in Badewannen ist an die Körperform angepasst. Aufgrund des nicht ebenen Untergrunds kann kein sicherer Stand der Sitzgelegenheiten gewährleistet werden und das Risiko umzukippen oder wegzurutschen steigt immens. Alle unsere Duschhocker und Duschstühle sind deshalb nicht für die Nutzung in Badewannen geeignet.  

Pflegezubehör: Duschhocker und Duschstühle Sicherheit in den persönlichsten Momenten durch Duschhocker oder Duschstühle Duschen ist ein festes Ritual im Alltag, das neben der Sauberkeit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Pflegezubehör: Duschhocker und Duschstühle

Sicherheit in den persönlichsten Momenten durch Duschhocker oder Duschstühle

Duschen ist ein festes Ritual im Alltag, das neben der Sauberkeit auch Sicherheit gibt. Gerade mit zunehmendem Alter oder gesundheitlichen Problemen kann aber selbst etwas so Selbstverständliches zu einer Herausforderung werden. Sich in diesen persönlichen Momenten auf Hilfe von anderen einzulassen kann eine große Hürde darstellen.
Gerade Personen mit Gleichgewichtsstörungen oder einem unsicheren Stand sind schon in vermeintlich harmlosen Situationen, wie einem nassen Boden in der Dusche in Gefahr. Um der betroffenen Person Sicherheit zu geben und unnötigen Verletzungen vorzubeugen, bieten sich verschiedene Pflegeutensilien als praktische Unterstützung im Bad an.
Im konkreten Fall in der Dusche bietet sich ein Duschhocker oder ein Duschstuhl an. Die Möglichkeit eine Dusche im Sitzen genießen zu können steigert den Komfort. Gleichzeitig kann sich druckfrei und entspannter um die persönliche Hygiene gekümmert werden.

 

Einkaufsratgeber für Duschhocker und Duschstühle

Entscheidungsgrund 1: Vorhandener Platz in der Dusche

Der zur Verfügung stehende Platz in der Dusche ist ein grundlegender Faktor bei der Entscheidung für die richtige Sitzgelegenheit.
Sollte nicht viel Platz vorhanden sein ist unser „Duschhocker Basic“ eine hervorragende Wahl. Teilen Sie sich das Bad mit anderen, kann der nur 1,6 Kg leichte Hocker nach der Nutzung mit einem Handgriff aus der Dusche entfernt werden.
Wenn etwas mehr Unterstützung oder Komfort gewünscht ist, und der nötige Platz zur Verfügung steht, eignet sich unser „Duschsitz Komfort“. Eine Rückenlehne und eine breitere Sitzfläche bieten Unterstützung und die Möglichkeit zur Entspannung.
Um darüber hinaus auch beim Hinsetzen und Aufstehen unterstützt zu werden ist der „Duschstuhl Premium“ zu empfehlen. Die Armlehnen geben Halt und Sicherheit und der Hygieneausschnitt erleichtert die Reinigung im Intimbereich erheblich. Voraussetzung ist jedoch ausreichend Platz in der Dusche.

Entscheidungsgrund 2: Individuelle Bedürfnisse

Ein weiterer wichtiger Faktor in der Entscheidungsfindung für den richtigen Duschhocker oder Duschstuhl sind die individuellen Bedürfnisse des Nutzers.
Während der „Duschhocker Basic“ für selbständige Personen eine tolle Unterstützung bietet, ist der „Duschsitz Komfort“ die richtige Wahl, wenn eine größere Sitzfläche bevorzugt wird. Sollte jemand Schwierigkeiten haben allein aufzustehen, bietet der „Duschstuhl Premium“ durch die festen Armlehnen die entsprechende Unterstützung.

 

Das wichtigste über unsere Duschhocker / Duschstühle

Unsere Duschhocker und Duschstühle sind höhenverstellbar und damit individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassbar. Druckstellen an den Oberschenkeln durch eine zu hohe Sitzfläche, oder Probleme beim Aufstehen aufgrund einer zu niedrigen Sitzhöhe können so ausgeschlossen werden.
Alle unsere Produkte sind aus hochwertigem Aluminium und Kunststoff gefertigt. Dies macht sie zum einen sehr leicht und damit gut zu handhaben und zum anderen sehr widerstandsfähig. Die Sitzfläche ist bei allen Produkten mit dem Ziel gestaltet, größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten und Abrutschen vorzubeugen. Hochwertige, breite Gummifüße sorgen für einen festen Stand.

Wichtig zu beachten ist, dass alle unsere Duschhocker und Duschstühle für Duschen und nicht für Badewannen konzipiert wurden. Der Gebrauch unserer Duschhocker und Duschstühle in Badewannen ist nicht sicher und erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Boden in Badewannen ist an die Körperform angepasst. Aufgrund des nicht ebenen Untergrunds kann kein sicherer Stand der Sitzgelegenheiten gewährleistet werden und das Risiko umzukippen oder wegzurutschen steigt immens. Alle unsere Duschhocker und Duschstühle sind deshalb nicht für die Nutzung in Badewannen geeignet.  

ZULETZT ANGESEHEN